Liebe Vogelfreunde! 

 

Hier beantworte ich im Laufe der Zeit ein paar der mir am häufigsten gestellten Fragen:

 

 

 

1. "Wie kann ich bei Dir Vögel bestellen und was kosten Sie??"

 

 

 

Ersteinmal freue ich mich immer sehr über jede Anfrage, die mich erreicht.

Wenn du Interesse hast an meinen kleinen Werken, schreibe mir eine Email an info@chl-holzkunst.de (Bitte keine Bestellungen über soziale netzwerke)

Darin enthalten sollten die gewünschten Arten sein, die ich für dich anfertigen soll und deine Lieferadresse. 

Eine Rechnung lege ich der Bestellung bei oder sende sie dir per Mail zu. 

 

Alle Arten kosten im Moment 15,-€.

 

Ist ein Versand gewünscht, kommen 7,-€ Versandkosten (innerhalb Deutschlands, andere auf Anfrage) zu deiner Bestellung hinzu. 

Ich versende im Moment ab einer Mindestbestellmenge von 3 Stk.

Eine Abholung hier am Atelier in der Schillerstraße 22 in Weimar ist nach vorheriger Terminvereinbarung unter Einhaltung der gesetzlichen Corona - Regeln möglich.

Eine kontaktlose Lieferung ab einer Mindestbestellmenge von 5Stk. ist in Weimar und näherer Umgebung ggf. auch möglich.

Da jeder Vogel für dich handgefertigt wird, ist, je nach saisonaler Auslastung und Bestellmenge eine Wartezeit von ca. 10 Tagen.

In den Hauptzeiten wie Weihnachten und Ostern kann es auch sein, dass ich aus Auslastungsgründen keine individuellen Anfragen mehr annehmen bzw bearbeiten kann. 

 

 

2. "Warum dauert es manchmal so lange bis die Vögel fertig sind? Warum sind manchmal keine Bestellungen möglich?" 

 

 

Als "Ein-Mann-Betrieb" liegt Idee, Design Entwicklung, Umsetzung, Marketing und Vertrieb in einer Hand. 

Das begrenzt zwar fertigungsbedingt die Stückzahl, sorgt dafür aber auch, dass meine Vögel keine Massenprodukte sind. 

In jedem steckt ein bisschen "Blut, Schweiß und Tränen" aber hauptsächlich eine große Portion Liebe zum Detail und Freude über das Geschaffene. 

Du kannst dir sicher sein, dass der Vogel, den du letztendlich in den Händen hältst, ein absolutes Einzelstück ist. Sei es in puncto "Gesichtsausdruck", Flügelstellung oder Farbgebung. 

Kein Ei gleicht dem anderen... 

 

 

3. "Warum ist das Atelier nur Samstags ab 11 Uhr geöffnet?"

 

 

 

Da mein Tun nicht (nur) Arbeit, sondern Lebensfreude ist, beginnt jeder Arbeitstag nicht zu festen Zeiten. Wie bei vielen kreativen Berufen, lässt sich die Muse zum Küssen nicht herbeirufen. Sie kommt und geht, wann sie will. 

Deswegen sind meine Präsenzzeiten von Woche zu Woche unterschiedlich. 

Meist ist es jedoch so, dass ich, aufgrund der Konzentration, die ich zum Beispiel für die Arbeit an Feinkreissäge und Schleifmaschine oder der anschließenden Bemalung brauche, keine Ablenkung durch überraschende Besucher vertragen kann (nicht das am Ende (wieder) ein Stück Finger fehlt. 

Deswegen ist nur am Samstag geöffnet. Da kann ich mich in Ruhe auf eure Besuche freuen, euch beraten, den ein oder anderen Plausch halten und die Freude an den kleinen Geschöpfen mit euch teilen. 

 

Seid aber nicht traurig, wenn es zeitlich einmal bei euch nicht passt. 

Schreibt mir eine Mail, dann können wir einen individuellen Termin finden. Auch unter der Woche.